+
Das erfolgreiche Team des Karate-Dojo Lich nach der Hessenmeisterschaft. (Foto: privat)

Vier Hessentitel für Dojo Lich

(pm) Das Karate-Dojo in Lich kann auf eine erfolgreiche Hessenmeisterschaft zurückblicken: Die Sportlerinnen und Sportler aus der Bierstadt konnten am Wochenende in Maintal gleich vier Gold-, acht Silber- und vier Bronzemedaillen in Kata (Form) und Kumite (Kampf) gewinnen – Rang drei im Medaillenspiegel.

Neben den erfahrenen Licher Kata-Athleten, die bereits nationale und internationale Titel erringen konnten, zeigten vor allem die jungen Kumite-Kämpfer tolle Leistungen in der für die Karate-Wettbewerbe zweckentfremdeten Judo-Arena in Maintal.

Unter lautstarkem Jubel der mitgereisten Licher Fans konnte Niko Stang seinen Kumite-Titel in der Altersklasse Junioren bis 68 kg verteidigen, ebenso wie Jan Urke in der Leistungsklasse und Joshua Spannaus bei den Junioren jeweils in der Disziplin Kata. Tom Bauer wurde erstmals Hessischer Meister (Kata Herren U 21).

Die acht Vizemeistertitel gingen an Mavie-Madeleine Beisheim (Kumite bis 54 kg Mädchen U 16), Lukas Antons (Kata Jungen U 16), Sara Shvec (Kata Mädchen U 18), Alexa Kemp (Kata Damen U 21), Andre Stang (Kumite Herren bis 75 kg), Anna-Marie Albrecht (Kata Damen), Jonas Glaser (Kata Herren) und Meike Haxel (Kata Damen Ü 40). Bronze gewannen Sara Shvec (Kumite über 59 kg Mädchen Ü 18), Kiana Schaefer (Kata Damen und Kata Damen Ü 21) und Henrike Herbst (Kata Damen Ü 40).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare