Britta Wagner (TSV Klein-Linden) erreicht Platz drei. FOTO: JTH
+
Britta Wagner (TSV Klein-Linden) erreicht Platz drei. FOTO: JTH

Vielfaches Lob auf allen Kanälen

  • vonTanja Weber
    schließen

(web). 200 Teilnehmer sind am Samstag über drei Distanzen in und um das Licher Waldschwimmbad gestartet. Rund 22 Kinder läuteten um 11 Uhr den Kindertriathlon ein. Einen Doppelsieg fuhren Tom und Lea Borst von der TSG Limbach über 300 Meter Schwimmen, fünf Kilometer Radfahren und zwei Kilometer Laufen ein. Der 15-jährige Kaderathlet verwies seinen Teamkollegen Samuel Möller um 18 Sekunden mit 18:09 Minuten auf Platz zwei. Seine Schwester Lea feierte mit knapp drei Minuten Vorsprung und 20:41 Minuten den Sieg der Mädchen. Teilnehmerstärkster Verein war die Triathlonabteilung der Eintracht Frankfurt mit zehn Kindern.

Einen Start-Ziel-Sieg über die Kurzdistanz von 1,5 Kilometern Schwimmen, 44 Rad- mit dem Crosser, Gravel- oder Mountainbike und zehn Laufkilometern feierte Christoph Kahn (TuSpo Hörbach) mit 2:24:18 Stunden. Er holte vier Minuten Vorsprung auf Lokalmatador Claudius Pyrlik (Tri Team Gießen) und Marco Dohle (Triathlon Wetterau) heraus. Über sieben Minuten nahm Rebekka Ott (2:56:25, Triathlon Wetterau) Caroline Kress (Eintracht Frankfurt) und Britta Wagner (TSV Klein-Linden) ab. Zwischen Platz zwei und drei hingegen war es am Ende noch mal knapp: Kress beendete zu ihren Gunsten mit 18 Sekunden ihre Aufholjagd nach dem Schwimmen. Als schnellstes Staffelteam über diese Distanz finishten Florian Ulmrich, Max Schmid-Kreuzer und Oliver Harsy in 2:29:34 Stunden.

Seiner Favoritenrolle gerecht wurde Europameister Hendrik Becker im Jedermann-Triathlon (0,6/22/4). Seine Siegerzeit: 1:06:35. Das Podium teilten Volker Sonthoff (1:11:44, VfL Marburg) und Tim Adolphs (1:12:20, Eintracht Frankfurt). Die Siegerzeit der schnellsten Frau Birgit Dauber-Jüngst (VfL Marburg): 1:18:14. Zweite wurde Nadine Lange mit 1:23:41 und vier Sekunden auf Leonie Dippe.

"Wir haben unsere 13. Veranstaltung coronatechnisch bestmöglich umgesetzt", freut sich Orga-Chef Oliver Müller-Secci vom Licher Triathlonverein. "Von unseren Teilnehmern haben wir nur positives Feedback bekommen. Auf Whats-App, Instagram oder Facebook, auf allen Kanälen erhielt ich am Sonntag ein vielfaches Dankeschön." Die Streckenänderungen ohne Begegnungsverkehr in der Wechselzone und beim Schwimmausstieg will der Veranstalter für die Zukunft beibehalten.

Top Ten der Ergebnisliste / Kindertriathlon (0,3/5/2): Jungen: 1. Tom Borst 18:09, 2. Samuel Möller 18:27, 3. Luis Fricker 19:17, 4. Emil Steinbrecher 21:00, 5. Jonathan Will 21:17, 6. Tjard Willershausen 22:17, 7. Sam Schneider 22:35, 8. Marvin Knievel 23:19, 9. Julius Thomas 23:35, 10. Mitja Grammann 24:11. - Mädchen: 1. Lea Borst 20:41, 2. Kati Haas 23:23, 3. Lissi Dippe 26:01, 4. Jemima Möller 26:25, 5. Chiara Kobbach 27:11, 6. Lilly Angerer 28:57, 7. Rosalie Sporn 29:47.

Jedermann-Triathlon (0,6/22/4): Männer: 1. Hendrik Becker 1:06:35, 2. Volker Sonthoff 1:11:44, 3. Tim Adolphs 1:12:20, 4. Robert Schönberger 1:12:25, 5. Stefan Sonthoff-Grammann 1:12:43, 6. Felix Danneberg 1:13:08, 7. Daniel Kilb 1:13:14, 8. Micha Bassler 1:17:16, 9. Adrian Swoboda 1:17:48, 10. Thomas Schneider 1:19:51. - Frauen: 1. Birgit Dauber-Jüngst 1:18:14, 2. Nadine Lange 1:23:41, 3. Leonie Dippe 1:23:45, 4. Ines Dani 1:26:30, 5. Lara Sauer 1:29:57, 6. Inga Simone Kern 1:31:04, 7. Simone Pyrlik 1:31:11, 8. Christina Mey 1:31:45, 9. Antje Vetter 1:35:57, 10. Franziska Habighorst 1:36:06.

Kurzdistanz (1,5/44/10) / Männer: 1. Christoph Kahn 2:24:18, 2. Claudius Pyrlik 2:28:10, 3. Marco Dohle 2:33:01, 4. Philipp Menz 2:34:23, 5. Jan-Niklas Diehl 2:36:57, 6. Ralf Link 2:43:21, 7. Jörg Dani 2:43:32, 8. Niko Mühlhans 2:44:59, 9. Christoph Kraft 2:45:09, 10. Jan Kobbach 2:51:07. - Frauen: 1. Rebekka Ott (2:56:25), 2. Caroline Kress (3:03:54), 3. Britta Wagner (3:04:12), 4. Kirsten Krauthäuser (3:07:07), 5. Selina Sauer (3:09:09), 6. Franziska Pawlik (3:10:22), 7. Gisela Weber 3:20:53, 8. Kerstin Schmitz 3:24:38, 9. Daphne Huber 3:33:47, 10. Sonja Baumgartl 3:42:55.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare