Viel los im April

  • vonred Redaktion
    schließen

(bf). Die Basketball-Bundesliga gab dieser Tage alle noch ausstehenden Termine der Hauptrunde bekannt. Die Gießen 46ers erwartet vor allem im April ein voller Terminkalender. Neben den Heimpartien gegen Braunschweig und Göttingen, die innerhalb von vier Tagen stattfinden, müssen sich die Mittelhessen im Back-to-Back-Spiel mit Alba Berlin messen. Bereits am Montag, den 23. März gastiert hingegen Brose Bamberg in der Sporthalle Gießen-Ost.

Der restliche Spielplan der 46ers hat es in sich, denn in kürzester Zeit müssen viele Partien abgespult werden. Ab 20. März beginnt für die Gießener die "Frankenzeit", denn zunächst gastiert man in Würzburg, um im Anschluss am 23. März zuhause gegen Brose Bamberg anzutreten (Tip-off jeweils um 20.30 Uhr).

Nach einem Abstecher am 29. März nach Crailsheim beginnt der April mit zwei Heimspielen am Stück. Während Braunschweig am Dienstag, den 7. April in der Sporthalle Gießen-Ost gastiert, erwartet man die BG Göttingen am darauffolgenden Samstag, den 11. April in Mittelhessen.

Dieser Rhythmus wird dann bis Ende der Hauptrunde beibehalten. Zunächst geht es in den Norden nach Oldenburg (Di., 14. April) und Hamburg (Sa., 18. April). Dann kommt das Back-to-Back-Spiel gegen Alba. Erst sind die Hauptstädter am Dienstag, den 21. April zu Gast in der Osthalle und bereits am darauffolgenden Freitag, den 24. April folgt die zweite Auflage in der Mercedes Benz Arena, um im Anschluss bei den Riesen Ludwigsburg vorstellig zu werden (So., 26. April).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare