1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

Verlieren verboten!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martin Ziehl

Kommentare

_1SPOLSPORT19-B_111501_1_4c_1
Trainer Nikolai Buss darf sich mit seinen Sportfreunden Burkhardsfelden keinen Fehltritt mehr leisten. © Harald Friedrich

(maz). Noch drei Spieltage, dann wird nach Abschluss der Einfachrunde in der Fußball-Kreisoberliga Süd abgerechnet. Einen Platz in der Aufstiegsrunde hat dabei Spitzenreiter SG Birklar fast sicher, denn im Topspiel des Spieltags am Sonntag in Geilshausen beim Tabellensechsten FSG Lumda/Geilshausen würde schon ein Punktgewinn reichen, um sich vorzeitig zu qualifizieren.

Hingegen darf die gastgebende FSG nicht verlieren, um die gute Tabellenposition nicht zu gefährden.

So oder so haben beide Teams gute Chancen auf einen der ersten sechs Plätze. Zu denen gehört auch die SG Treis/Allendorf, die am Sonntag spielfrei ist, während der SV Hattendorf mit der FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod einen spielstarken Gegner erwartet.

Stadt-Derby in Wieseck

Im einzigen Spiel, das erst um 17 Uhr angepfiffen wird (alle anderen 15.15 Uhr) erwartet die TSG Wieseck als Viertplatzierter den ASV Gießen. Die Weststädter wollen dabei weitere Punkte für die Abstiegsrunde sammeln, indes wollen die Gießener Vorstädter auf der Gegenseite nicht die sichere Position in der Spitzengruppe verspielen.

Gleiches gilt für die SG Obbornhofen/Bellersheim, die auf Platz fünf zu den Sportfreunden aus Burkhardsfelden reisen muss. Für die Gastgeber aus dem Reiskirchener Stadtteil ist es die letzte Chance, mit einem Sieg die Chance auf die Aufstiegsrunde.

Während die TSG Leihgestern kampflos drei Punkte erhält, kämpfen in den Begegnungen TSV Klein-Linden - Homberg/Ober-Ofleiden und FSG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf - SG Trohe/Alten-Buseck vier Mannschaften um bessere Positionen in der Abstiegsrunde. Das würde auch gerne der Kurdische FC Gießen, der hat aber auf dem Kunstrasen an der Miller Hall mit dem Tabellendritten SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod eine sehr schwierige Aufgabe vor sich.

Auch interessant

Kommentare