aazehrung_270821_4c
+
Verdiente Personen werden vom Hessischen Fußballverband und vom Kreisfußballausschuss Alsfeld geehrt.

Verdienstnadel für Schmidt

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). Im Rahmen des Jubiläums »100 Jahre SV Nieder-Ofleiden« fanden auch Ehrungen des Hessischen Fußballverbandes und des Kreisfußballausschusses Alsfeld statt. Die Ehrungen vollzog der Ehrenamtsbeauftragte Enno Oehler. Oehler dankte den Geehrten für ihr hohes Engagement und nahm die Ehrungen mit Kreisfußballwart Frank Heller vor.

Mit der Großen Verdienstnadel des Hessischen Fußballverbandes (nachfolgend HFV) wurden Tobias Schröder und Johannes Schlipp ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Bronze erhielt Antonio Coiro (Germania Homberg), Edgar Gabriel (TSV Eifa) und Rainer Stein (TSV Burg-Nieder-Gemünden). Den Ehrenbrief des HFV erhielten Bernd Schäfer, Dirk Ziegler, Werner Meyer, Jörg Schmidt und Stefan Haumann (alle TSV Burg-Nieder-Gemünden).

Auch wurde der Ehrenamtspreis des Fußballkreises Alsfeld verliehen. Dieser wird an Personen mit besonderen Verdiensten überreicht. Der Ehrenamtspreis besteht aus einer Uhr und einer Urkunde. Folgende Personen wurden damit ausgezeichnet: Manfred Dietz, Wolfgang Dörr (beide SV Nieder-Ofleiden), Sven Morneweg, Dirk Löchel, Frank Schneider (alle JFV Ohmtal-Homberg), Julian Klein, Tim Stöhr (beide TSV Burg-Nieder-Gemünden), Michael Becker, Marco Küster (SV Leusel), Gernot Schneider (SV Ober-Ofleiden), Thorsten Furgber (SV Altenburg), Yvonne Rinner (SV Hattendorf).

Eine besondere Ehrung kam Hugo Schmidt (SV Leusel) zu, er wurde mit der DFB-Verdienstnadel ausgezeichnet. Der Ehrenamtsbeauftragte des Fußballkreises Alsfeld weist bereits jetzt darauf hin, dass ab sofort Vorschläge für den Ehrenamtspreis und die Fußballhelden eingereicht werden können. Die Vorschläge müssen spätestens am 31. Oktober 2021 vorliegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare