1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

Vardar Skopje ausgeschlossen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(sid). Die Europäische Handballföderation (EHF) hat den zweimaligen Champions-League-Sieger RK Vardar Skopje für 2022/23 (Nordmazedonien) aus dem Europapokal ausgeschlossen. Das entschied das Exekutivkomitee des Verbandes. Grund dafür sind laut EHF fehlende Gehaltszahlungen an die Spieler.

Man habe in einem Zeitraum »von fast zwei Jahren« versucht, das Problem mit dem Verein zu lösen, hieß es in der Mitteilung. Es seien Gespräche geführt und Fristen gesetzt worden, »leider waren die Vereinsvertreter nicht in der Lage, diese einzuhalten«.

Auch interessant

Kommentare