Unger löst Kojic als Trainer des BC Marburg ab

(gae) Paukenschlag beim Frauen-Basketball-Bundesligisten BC Marburg! Der Tabellenachte zog die Notbremse und trennte sich mit sofortiger Wirkung von Trainerin Aleksandra Kojic und "Co" Frank Arnold, wobei Letztgenannter dem Verein erhalten bleibt. Wie der Klub in einer Pressemitteilung erklärte, habe sich der Vorstand des BC Marburg mit großer Mehrheit zu einem Trainerwechsel entschlossen.

Ab sofort wird der in Mittelhessen bekannte Patrick Unger die Mannschaft übernehmen, die Platz acht in der Tabelle einnimmt und um den Einzug in die Playoffs bangen muss.

Unger ist bereits hauptamtlicher Jugendtrainer und -koordinator des Vereins. Zuletzt coachte der gebürtige Berliner auch die Oberliga-Herrenmannschaft, die unter seiner Ägide von den Abstiegsrängen in höhere Tabellenregionen geführt wurde. Zuvor war Unger als Trainer bei den VfB Gießen Pointers und im BBLZ Mittelhessen tätig. Unger studierte Sport in Marburg sowie in Kanada und ist verheiratet mit Jenny (ehemals Brauer), die die weibliche U17-Bundesliga-Mannschaft des Teams Mittelhessen coacht. Als Spieler war Patrick Unger unter anderem bei den VfB Gießen Pointers und bei den Licher BasketBären in der Pro A aktiv.

Gleichwohl war Aleksandra Kojic von 2005 bis Januar 2013 Headcoach des BC Marburg. Unter ihr erreichte der Verein in der Saison 2009/2010 und 2011/2012 jeweils den dritten Platz der deutschen Meisterschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare