Nach Verletzung gehört Florian Valentin zu den Hoffnungsträgern der FSG Wettenberg im Kampf um den Klassenerhalt in der Gruppenliga. FOTO: VOGLER
+
Nach Verletzung gehört Florian Valentin zu den Hoffnungsträgern der FSG Wettenberg im Kampf um den Klassenerhalt in der Gruppenliga. FOTO: VOGLER

Überschaubarer Rahmen

  • vonPeter Froese
    schließen

(fro). In der Fußball-Gruppenliga stand die Trainerfrage bei den heimischen Vereinen im Fokus. Mit einem neuen Übungsleiter auf der Bank gehen die TSF Heuchelheim, bei denen Daniel Marx den nunmehr wieder als Co-Trainer tätigen Interimstrainer Dominik Seel beerbt, und der MTV 1846 Gießen, bei dem Adrian Becker nach dem Rücktritt von Patrick Loeper das sportliche Sagen hat, in die Restrunde. Die FSG Wettenberg hat ihrem Aufstiegstrainer Bastian Panz bereits vorzeitig das Vertrauen ausgesprochen und wird mit dem Pädagogen unabhängig der Klassenzugehörigkeit in die neue Runde gehen. Bei der SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen endet zum Saisonende die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Frederik Weinecker. Der SG-Trainer wird in der kommenden Saison den derzeitigen Tabellenführer der Kreisoberliga Süd, den TSV Lang-Göns, betreuen.

Im Bereich des Spielerpersonals haben die Männerturner vom Heegstrauchweg die größte Fluktuation zu verzeichnen. Michael Delle ist zum Verbandsligisten FC Turabdin/Babylon gewechselt, während Stürmer Firat Marankoz sich seinem Heimatverein SSV Reichenbach angeschlossen hat. Adrian Becker, der von Michael Eckert als neuem Torwarttrainer unterstützt wird, kann aber aufgrund seiner Nähe zur Universität im Gegenzug auf sieben Neuzugänge zurückgreifen. Weiterhin stehen mit Christian De Bilio, Adnan El Homrani, Luca Dreyer und Paul Vollrath vier Spieler nach Verletzungen wieder zur Verfügung, so dass der Konkurrenzkampf neu entfacht werden sollte.

Beim Tabellenletzten TSF Heuchelheim sind die personellen Veränderungen in einem überschaubaren Rahmen geblieben. Nico Linkewitz wechselt nach einem halben Jahr zu seinem Stammverein TSG Dorlar zurück, während sich Hammad Ali beruflich nach Würzburg verändert hat. Im Gegenzug kehrt Sebastian Auriga, der das Amt von Daniel Marx als Trainer der TSF-Reserve übernehmen wird, von der SG Waldsolms zurück und wird im Gruppenligateam im Notfall zum Einsatz kommen können. Jannik Schmitt und Daniel Mengeler haben ihre Verletzungen auskuriert, während Jan Niklas Kolb (Kreuzbandriss) und Tobias Schmitt (Rückenbeschwerden) weiterhin auf der Ausfallliste stehen.

Bei der SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen stehen den Abgängen von Dominik Menz (SG Treis/Allendorf) und Kian Feriduni (TSG Wieseck) Manuel Reitz (SV Harbach) als Neuzugang gegenüber. Zudem steht mit Heinz Stehle ein vor der Winterpause oftmals schmerzlich vermisster Routinier der SG zur Verfügung.

Wettenberg hofft auf Rückkehrer

Die vor dem Jahreswechsel personell schwer gebeutelte FSG Wettenberg hofft mit einem deutlich größeren Kader zur Aufholjagd zum Kampf um den Klassenerhalt blasen zu können. Mit Nick Figgemeier und Fabio Wagenbach haben sich zwei Spieler vom Verbandsligisten SC Waldgirmes II der Elf von Trainer Bastian Panz angeschlossen, die ihre Wurzeln in der Jugend der Wettenberger haben. Mit Florian Valentin, Andreé Heimer, Sam Henrich und David Hovestadt kehren zudem vier verletzte Akteure zurück. Leon Mattig und Moritz Panz befinden sich im Aufbautraining, während für Kapitän Patrick Leibold-Meid die Saison aufgrund eines Knorpelschadens im Knie beendet ist.

MTV 1846 Gießen: Zugänge: Jermaine Hofmann, Lennart Matheis (beide FC Ederbergland II), Marcel Hörnisch (FC Bayern Alzenau II), Nazmi Kaplan (Kurdischer FC Gießen), Jannik Kanter (TuS Erfenbach), Frithjof Doerks (VfL Jesteburg), Christoph Ormos (TV Nebringen). - Abgänge: Michael Delle (FC Turabdin/Babylon), Firat Marankoz (SSV Reichenbach), Siyeon Oh (FC Gießen II), David Böhm (verletzungsbedingtes Laufbahnende), Patrick Loeper.

TSF Heuchelheim: Zugänge: Sebastian Auriga (SG Waldsolms). - Abgänge: Nico Linkewitz (TSG Dorlar), Hammad Ali (beruflich nach Würzburg).

SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen: Zugänge: Manuel Reitz (SV Harbach). - Abgänge: Dominik Menz (SG Treis/Allendorf), Kian Feriduni (TSG Wieseck).

FSG Wettenberg: Zugänge: Nick Figgemeier, Fabio Wagenbach (beide SC Waldgirmes II). - Abgänge: keine.

Spvgg. Leusel: Zugänge: Leon Wolfert (A-Junioren FV Horas Fulda). - Abgänge: keine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare