1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

TVW-Damen und Herren am Samstag zu Hause

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(frü). Am Samstag spielen die Herren des TV Waldgirmes in der 3. Volleyball-Liga und die Damen in der 2. Bundesliga in der Sporthalle der Lahntalschule Atzbach. Das Frauenteam muss aber auch noch am Sonntag (16 Uhr) beim Rangletzten TV Holz ran.

Herren, 3. Liga: TV Waldgirmes - USC Freiburg (Sa., 16 Uhr, Sporthalle der Lahntalschule Atzbach): Das Team von Lukas Zielinski hat mit der Qualifikation für die Playoffs bereits das Saisonziel erreicht. Zuletzt konnte allerdings kein Sieg mehr gelandet werden, vor allem aufgrund einer langen Verletztenliste. Im Hinspiel lieferte Waldgirmes einen heißen Fight mit super Angriffen in Freiburg, wurde aber überrascht von der außergewöhnlichen Abwehrstärke der Freiburger. Der Trainer ist optimistisch: »Wir schauen ohne Druck und mit viel Vorfreude auf das Spiel. Es wird auf alle Fälle spannend und attraktiv - und wir wollen zu Hause wieder gewinnen.«

Damen, 2. Bundesliga: TV Waldgirmes - SV Lohhof (Sa., 20 Uhr, Sporthalle der Lahntalschule Atzbach): Das Team um Kapitänin Lea Beerboom muss um jeden Punkt kämpfen, um sich weiter von den Abstiegsrängen entfernen zu können. Zuletzt holte Waldgirmes überraschend einen Auswärtspunkt beim Tabellensechsten in Dresden und zeigte dabei ein gutes Spiel.

TV Holz - TV Waldgirmes (So., 16 Uhr): Die Mannschaft aus dem Saarla nd liegt zurzeit mit nur sechs Punkten und einem Sieg aus 16 Spielen auf dem letzten Tabellenplatz. Waldgirmes befindet sich mit drei Siegen und 13 Punkten aus 17 Spielen zwei Plätze davor. Mit einem Sieg kann Waldgirmes den Punkteabstand ausbauen und sich wichtige Punkte für den Klassenerhalt sichern. Das Hinspiel entschieden die Waldgirmeserinnen mit 3:0 für sich.

Auch interessant

Kommentare