Basketball

Turudic als Matchwinner

(sid). Basketball-Meister Alba Berlin hat den Wirbel um die kurzfristige Absage der Pokal-Endrunde offenbar nicht gut verdaut. Bei der Rückkehr in den Liga-Alltag kassierte der Titelverteidiger bei seiner Jagd auf Spitzenreiter MHP Riesen Ludwigsburg gegen Außenseiter Löwen Braunschweig eine unerwartete 82:87 (36:34)-Heimniederlage. Braunschweig hingegen feierte elf Tage nach dem Coup bei EuroLeague-Viertelfinalist Bayern München den zweiten Triumph über ein Team aus dem Spitzentrio der Tabelle.

Die Löwen müssen nach ihrem elften Saisonerfolg nur noch höchst theoretisch um den Klassenerhalt zittern. Entscheidende Spieler im Team der Braunschweiger waren Benedikt Turudic mit 20 Punkten und Martin Peterka mit 17 Zählern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare