Die Geehrten in Saasen.	(Foto: uwg)
+
Die Geehrten in Saasen. (Foto: uwg)

TT-Kreis sucht Sportwart

Zum Kreistag des Tischtennis-Kreises Gießen begrüßte Günter Laub vom ansässigen SV Saasen die heimischen Vereinsvertreter in der Saasener Sport- und Kulturhalle. Neuwahlen für den Vorstand waren in diesem Jahr nicht fällig.

(uwg) Einige Wahlen gab es dennoch: Jan Hartmann (stellvertretender Jugendwart und Turnierbeauftragter), Jost-Eckhard Armbrecht (Klassenleiter der Herren-Kreisliga), Rainer Jöckel und Stefan Fritsche (beide Beisitzer im Jugendausschuss) wurden in ihren zunächst kommissarisch übernommenen Ämtern bestätigt. Außerdem wurden die Delegierten für den außerordentlichen Verbandstag des HTTV gewählt.

Den Kreistag 2016 wird die SG Climbach in Bersrod ausrichten. Dann muss der Vorstand neu gewählt werden und schon jetzt wird dafür ein neuer Sportwart gesucht, da Wilfried Schmidt sein Amt dann abgeben möchte.

Erinnert wurde auch an die verstorbenen Tischtennis-Freunde. Stellvertretend genannt wurden hier der ehemalige Kreissportwart und Klassenleiter Volker Berg (Weickartshain), Walter Feldbusch, er führte 22 Jahre lang die Tischtennis-Abteilung des FC Rüddingshausen, Edgar Lischka (Grünberg) und Heinz Jander (Reiskirchen). Einbezogen wurde auch Wolfgang Gebauer. Der Ressortleiter Jugendsport im hessischen Tischtennis-Verband (HTTV) starb kürzlich im Alter von 60 Jahren.

Bei den Ehrungen wurden vor allem langjährige Abteilungsleiter gewürdigt. An 18 von diesen überreichten Günter Laub und Kreissportwart Wilfried Schmidt Urkunden und Ehrennadeln. Eine lange Liste von Tischtennis-Ehrenämtern gab es bei Alfred Brübach und Jürgen Adams zu verlesen. Adams erhielt die besondere Auszeichnung mit einer Ehrenmedaille des HTTV.

Sehr zügig ging es dann weiter. Diesem Tempo passten sich auch die Berichte der Vorstandsmitglieder an. Günter Laub teilte dabei die Streichung der Senioren-Mannschaftsmeisterschaften aus dem Terminkalender des Kreises mit. Jugendwart Markus Neitzel berichtete, dass die Einführung von Zweierteams bei den Mädchen sehr erfolgreich verlaufen ist.

Die Veröffentlichung der von Volker Berg geführten Chronik des Tischtennis-Kreises Gießen auf der Homepage wurde von Pressewart Uwe Weichsel angekündigt. Derzeit wird die Chronik digitalisiert und die Jahre 1949 bis 1970 sind bereits einsehbar (giessen.httv.de/chronik). Nach dem Bericht von Kassenwart Norbert Theiß beantragten die Kassenprüfer Heinz-Günther Becker und Manfred Emmerich die Entlastung des Vorstands, die einstimmig erfolgte.

Die Ehrungen / Ehrenurkunde des hessischen Tischtennis-Verbandes: Andre Heuel (VfR Lindenstruth), Frank Sagrauske (SV Geilshausen), Steffen Kreiling (TTC Wißmar), Bernd Reuter (FC Rüddingshausen).

Ehrennadel in Bronze: Thomas Röhm (TV Lich), Andreas Kleinert (SV Ettingshausen), Christian Keil (TSV Allendorf/Lda.), Rainer Jöckel (TSG Wieseck), Carsten Hoppe (SV Nonnenroth), Axel Hollnagel (TSG Reiskirchen), Oliver Becker (SV Odenhausen/Lahn).

Ehrennadel in Silber: Volker Sahl (Grün-Weiß Gießen), Jürgen Rahn (SV Altenhain).

Ehrennadel in Gold: Jürgen Uhl (TSV Freienseen), Walter Schneider (TTC Göbelnrod), Jürgen Schauer (SV Annerod).

Ehrennadel in Gold mit Kranz: Alfred Brübach (Gießener SV).

Ehrennadel in Gold mit großem Kranz: Heinz-Günther Becker (TTG Eberstadt/Muschenheim), Dieter Rudzki (TSV Villingen).

Ehrenmedaille des HTTV: Jürgen Adams.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare