1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

TSV möchte weiter klettern

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Froese

Kommentare

(fro). In einer vorgezogenen Partie der Fußball-Gruppenliga stehen sich heute ab 19.30 Uhr der TSV Lang-Göns und der RSV Büblingshausen gegenüber. Aktuell belegen beide Mannschaften einen Abstiegsrang und sind lediglich einen Punkt voneinander getrennt.

Die Elf von TSV-Trainer Marc Becker ist in den letzten fünf Spielen ungeschlagen und konnte zuletzt drei Siege in Folge bejubeln. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt nur noch drei Punkte. »Mit den Derbysiegen in Heuchelheim und gegen Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen hatten wir ein rundum schönes Osterwochenende. Wir tun gut daran, weiterhin nicht auf die Tabelle zu schauen, sondern die Spiele nach und nach anzugehen«, sagt Becker. »Der RSV ist eine taktisch gut eingestellte Mannschaft, die über eine gute Offensive und schnelle Außenspieler verfügt«, mahnt er.

Immerhin ist die Elf von RSV-Trainer Marcel Cholibois seit vier Spielen ungeschlagen und konnte zuletzt den Spitzenteams aus Burgsolms und Heuchelheim jeweils ein 1:1-Unentschieden abtrotzen. Im Hinspiel kam der TSV über ein 2:2-Unentschieden nicht hinaus und möchte auch mit Blick auf den möglicherweise entscheidenden direkten Vergleich diesmal einen »Dreier« einfahren. Fabian Kaiser (gesperrt) und Dennis Ackermann (Knieverletzung) fehlen dem TSV.

Auch interessant

Kommentare