Hessenliga

Die Topteams patzen

Zum ersten Mal in dieser Fußball-Hessenliga-Saison gewinnt der FC Gießen nicht – und macht trotzdem einen Punkt auf die beiden Konkurrenten aus Alzenau und Kassel gut. Die Gießener taten sich beim Gastspiel bei Buchonia Flieden schwer und kamen letztlich zu einem 1:1 (1:1). Bedanken können sich die Gießener beim SC Waldgirmes, der zeitgleich den aktuell ärgsten Verfolger FC Bayern Alzenau mit 3:1 (1:0) schlug. Der KSV Hessen Kassel unterlag gleichzeitig im Derby beim KSV Baunatal vor 4500 Zuschauern mit 1:2. Die Überraschung des Spieltages lieferte die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz, die es erneut nicht schaffte, zu gewinnen. Erst in der 90. Minute traf Patrick Schaaf für die Osthessen zum 4:4-Ausgleich gegen den VfB Ginsheim. Fulda-Lehnerz steht damit nach sieben Partien und sieben Punkten im unteren Feld der Hessenliga.

Zum ersten Mal in dieser Fußball-Hessenliga-Saison gewinnt der FC Gießen nicht – und macht trotzdem einen Punkt auf die beiden Konkurrenten aus Alzenau und Kassel gut. Die Gießener taten sich beim Gastspiel bei Buchonia Flieden schwer und kamen letztlich zu einem 1:1 (1:1). Bedanken können sich die Gießener beim SC Waldgirmes, der zeitgleich den aktuell ärgsten Verfolger FC Bayern Alzenau mit 3:1 (1:0) schlug. Der KSV Hessen Kassel unterlag gleichzeitig im Derby beim KSV Baunatal vor 4500 Zuschauern mit 1:2. Die Überraschung des Spieltages lieferte die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz, die es erneut nicht schaffte, zu gewinnen. Erst in der 90. Minute traf Patrick Schaaf für die Osthessen zum 4:4-Ausgleich gegen den VfB Ginsheim. Fulda-Lehnerz steht damit nach sieben Partien und sieben Punkten im unteren Feld der Hessenliga.

Baunatal – Kassel 2:1 (2:0): Tore: 1:0 Pforr (25.), 2:0 Pforr (26.), 2:1 Schwechel (86.). – SR: Reisert (Rödermark). – Zu.: 4500.

Griesheim – Friedberg 3:1 (1:0): Tore: 1:0 Kazimi (16.), 2:0 Volk (57.), 3:0 Stork (85.), 3.1 Bahssou (90., Foulelfmeter). – Schiedsrichter: Amirian (Wiesbaden). – Zuschauer: 100. – Rote Karte: Usic (Friedberg, 18.). – Gelb-Rote Karten: Tesfaldet (Friedberg, 89.), Stork (Griesheim, 90.).

Fulda-Lehnerz – Ginsheim 4:4 (2:2): Tore: 1:0 Bieber (1.), 1:1 Manneck (14.), 1:2 Fisch (22.), 2:2 Pomnitz (31., Handelfmeter), 3:2 Torcuatro (73.), 3:3 Fischer (76.), 3:4 Manneck (78.), 4:4 Schaaf (90.+1). – SR: Kliebe (Hessisch-Lichtenau). – Zu.: 700.

Hadamar – Bad Vilbel 2:1 (0:0): Tore: 1:0 Böttler (50.), 1:1 Brauburger (57.), 2:1 Bangert (76.). – Schiedsrichter: Bauer (Eder/Ems). – Zuschauer: 300.

Ederbergland – Eddersheim 2:2 (1:2): Tore: 0:1 Akbulut (5.), 0:2 Akbulut (26.), 1:2 Wissemann (44.), 2:2 Gora (46.). – Schiedsrichter: Frohnapfel (Neuhof). – Zuschauer: 250. – Rote Karte. König (Eddersheim, 48.).

Neu-Isenburg – Lohfelden 4:1 (3:1): Tore: 1:0 Mc Crary (6.), 2:0 Mc Crary (25.), 3:0 Albert (28.), 3:1 Zukorlic (44.), 4:1 Albert (90.). – SR: Glaser (Freudenberg). – Zu.: 250.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare