Gruppenliga

Topteams makellos

  • Michael Schüssler
    vonMichael Schüssler
    schließen

(ms). Keine Blöße gaben sich am Wochenende die Topteams in der Fußball-Gruppenliga. Spitzenreiter TSV Michelbach gewann das Derby und Aufsteigerduell bei der SG Lahnfels locker mit 5:0, mit dem gleichen Ergebnis war der Rangzweite TSV Steinbach II gegen die SG Waldsolms erfolgreich. Allerdings kassierte der Wetzlarer Sportkreisvertreter gleich zwei Platzverweise. Weitaus mehr Mühe hatte der Tabellendritte, der gegen den FSV Braunfels zu einem 3:1-Erfolg kam.

Ob das 0:0 im "Kellerduell" zwischen der FSG Wettenberg und den TSF Heuchelheim für beide als ein Teilerfolg angesehen werden kann, ist fraglich. Ein Punkt ist im Kampf gegen den Abstieg eigentlich zu wenig. Ohne Punkte blieben derweil die SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen und der MTV 1846 Gießen. Die Mannschaft von Trainer Frederik Weinecker musste sich dem VfL Biedenkopf mit 0:1 geschlagen geben, die Elf vom Heegstrauchweg in Gießen verlor mit 0:4 gegen den FC Burgsolms. Und auch der Alsfelder Sportkreisvertreter Spvgg. Leusel blieb ohne Zählbares, beim TSV Bicken gab es eine 1:4-Niederlage.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare