Aisana Kojonazarova mit Trainer Steven Moneke. FOTO: PRIVAT
+
Aisana Kojonazarova mit Trainer Steven Moneke. FOTO: PRIVAT

Toller Auftakt

  • vonred Redaktion
    schließen

(bf). Beim ersten Turnier der Babolat-Serie 2020, dem Tennis Academy Zahraj Jugend Cup in Linden, gewann Aisana Kojonazarova vom TC RW Gießen die Konkurrenz U14 gegen starke Spielerinnen aus Hessen. Das Turnier gehört zur DTB-Kategorie J3.

Im Beisein ihres Trainers Steven Moneke aus Alten-Buseck erreichte sie nach klaren Siegen über Lara Elsner (SC 1880 Frankfurt) und Leandra Schierl (TC Marburg) das Finale gegen Isabel Hahn (TC Schwalbach/Taunus). Mit ihr lieferte sie sich einen harten Kampf, den sie knapp zu ihren Gunsten entscheiden konnte. Nachdem der erste Satz mit 6:1 eine klare Sache für die Gießenerin war, gab sie den zweiten Durchgang mit 3:6 ab. Das Match-Tiebreak ging schließlich mit 10:7 an Aisana Kojonazarova.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare