Titel geht erneut an die "BePo"

(moj) Die Licher Hallen-Stadtmeisterschaft der Fußballer wurde in diesem Jahr von der SG Birklar ausgerichtet. Die Veranstalter freuten sich über fairen Sporte und etliche Zuschauer bei den Spielen in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule. Bei den Senioren verteidigte der Sieger des letzten Jahres, die Mannschaft der Licher Bereitschaftspolizei, die Stadtmeisterschaft.

Das Team des Gruppenligisten SG Birklar und die Mannschaft der Ordnungshüter kamen souverän ins Finale. Im hochklassigen Spiel um Platz eins hatte das Team der Licher "BePo" das glücklichere Ende für sich: Die erste Mannschaft des ausrichtenden Vereins wurde recht deutlich mit 5:2 distanziert. Da reichlich Tore fielen, herrschte eine gute Stimmung in der Halle. Die Besucher kamen also auf ihre Kosten. Erfreut zeigten sich die Gastgeber darüber, dass die einzelnen Spiele ausgesprochen fair verliefen. Die Schiedsrichter hatten jedenfalls keine Mühe mit der Leitung der einzelnen Begegnungen. Die Siegerehrung und die Übergabe des Stadtpokals und der Preise an die Spielführer übernahmen Turnierleiter Bernhard Müller und sein Team sowie Lichs Bürgermeister Bernd Klein.

Die Ergebnisse bei den Senioren: SG Birklar I – VfR Lich 5:3, SG Birklar II – SG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf 2:5, VfL Muschenheim – SG Birklar I 1:10, "BePo" Lich – SG Birklar II 2:1, VfR Lich – VfL Muschenheim 5:2, SG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf – "BePo" Lich 0:7.

Gruppe 1: 1. SG Birklar I 15:4 Tore, 6 Punkte, 2. VfR Lich 8:7/3. VfL Muschenheim 3:15/0. - Gruppe 2: 1. Bereitschaftspolizei Lich 9:1 Tore, 6 Punkte, 2. Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf 5:9/3, 3. SG Birklar II 3:7/0.

Halbfinale: SG Birklar – SG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf 8:3, "BePo" Lich – VfR Lich 6:3.

Platzierungsspiele _ Um Platz fünf: SG Birklar II – VfL Muschenheim 4:0. - Um Platz drei: VfR Lich – SG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf 16:2. Finale: "Bepo" Lich - SG Birklar 5:2.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare