Der gebürtige Gießener Timm Schneider (links) trägt ab der neuen Saison das Trikot des VfL Gummersbach. FOTO: PM
+
Der gebürtige Gießener Timm Schneider (links) trägt ab der neuen Saison das Trikot des VfL Gummersbach. FOTO: PM

Handball

Timm Schneider wechselt zum VfL Gummersbach

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Mit Timm Schneider kann Handball-Zweitligist VfL Gummersbach seine erste Neuverpflichtung für die kommende Saison vermelden. Ab der Spielzeit 2020/21 läuft der 31-Jährige, der sowohl im linken Rückraum als auch als Spielmacher eingesetzt werden kann, für die Blau-Weißen auf. Schneider wechselt im Sommer von der MT Melsungen ins Oberbergische, wo er einen Zweijahresvertrag erhält. "Timm verfügt über eine unglaubliche Erfahrung und gehört zu den Spielertypen, die dahin gehen, wo es wehtut", freut sich VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler über die Neuverpflichtung.

Mit Timm Schneider wechselt ein gestandener Bundesligaprofi zu den Gummersbachern, der nach seinen Stationen bei der HSG Wetzlar, dem TV 05/07 Hüttenberg und TBV Lemgo seit 2015 für die Melsunger aufläuft. "Ich freue mich jetzt schon auf die Zeit in Gummersbach", äußert sich der 1,96 m große Hüne selbst zum Wechsel ins Oberbergische: "Ich hoffe, dass ich dem Verein so gut wie möglich dabei helfen kann, die Ziele zu erreichen, die er sich gesteckt hat."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare