Team Hessen kämpft in Wieseck

  • schließen

Der Gießener Boxverein Uppercut richtet am Samstag in der Sporthalle in Wieseck den vierten Kampftag der 2. Box-Bundesliga aus. Nach der gelungenen Veranstaltung im Rahmen der Hessenmeisterschaften im olympischen Boxen ist dies bereits die zweite Veranstaltung, die das Uppercut innerhalb kurzer Zeit in die Wiesecker Sporthalle holt.

Der Gießener Boxverein Uppercut richtet am Samstag in der Sporthalle in Wieseck den vierten Kampftag der 2. Box-Bundesliga aus. Nach der gelungenen Veranstaltung im Rahmen der Hessenmeisterschaften im olympischen Boxen ist dies bereits die zweite Veranstaltung, die das Uppercut innerhalb kurzer Zeit in die Wiesecker Sporthalle holt.

Insgesamt drei Gießener Boxer gehen seit dieser Saison in der 2. Bundesliga an den Start: der mehrfache deutsche Meister und zweifache Vize-Europameister Artur Mamberger sowie der sowohl national als auch international erfahrene Daniel Büyükbalik. Vereinskollege Michael Wagner – mehrfacher Hessenmeister und DM-Teilnehmer – komplettiert die Gießener Runde. Alle drei kämpfen gemeinsam mit Boxern der TG 75 Darmstadt im neu formierten Boxteam Hessen. Sie treffen am Samstag auf die Fishtown Fighters des Weser Boxring Bremerhaven.

Krankheitsbedingt hatten die Hessen beim dritten Kampftag im Dezember gegen die norddeutschen Gegner das Nachsehen und brennen nun auf eine Revanche.

Vor allem Artur Mamberger ist voller Tatendrang, erneut auf seinen Gegner, Carlos Angeles, zu treffen. Ein blutiges Auge hatte ihn im Hinkampf aus dem Konzept gebracht und so den Sieg gekostet. Michael Wagner trifft in Gießen übrigens auf einen hessischen Bekannten: Oronzo Birardi kämpft eigentlich für den TuS Aschaffenburg-Leider, der dem Hessischen Box-Verband (HBV) angehört, boxt in der Liga jedoch für die norddeutsche Mannschaft.

Die Bremerhavener haben sich zur Verstärkung außerdem noch weitere Kämpfer aus ganz Deutschland und sogar aus den Niederlanden in ihr Team geholt, auch Erstligakämpfer sind darunter. Damit stellen die Fishtown Fighters die derzeit stärkste Truppe der Bundesliga. Davon lässt sich das Boxteam Hessen jedoch mit Sicherheit nicht abschrecken.

Zusätzlich lockt ein sehenswertes Rahmenprogramm in die Wiesecker Sporthalle. Einen der Vorkämpfe wird der amtierende deutsche Meister der Altersklasse U15, Liam Stark, bestreiten. In der Pause wird eine Pole-Dancerin der TSG Blau-Gold Gießen ihr Können zeigen. Einlass ist 17 Uhr, Beginn um 18 Uhr. Für Kinder bis zwölf Jahre ist der Eintritt frei, für Jugendliche beträgt der Eintritt zehn Euro, für Erwachsene 15 Euro. Karten können bereits im Vorverkauf erworben werden unter 0176/222 49 828 oder unter mambergere@gmx.de. Karten sind auch an der Abendkasse erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare