Team "BePo" Lich triumphiert

(moj) Die SG Birklar hat es nicht geschafft. Bei den Licher Fußballstadtmeisterschaften am vergangenen Sonntag in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Lich musste der Gruppenligist dem Team der Bereitschaftspolizei Lich den Siegerpokal überlassen. Die Truppe um Tim Schellhaas (TSG Nieder-Ohmen) setzte sich im Jeder-gegen-jeden-Vergleich, für den in diesem Jahr der TV Langsdorf als Gastgeber verantwortlich zeichnete, gegen die Mitkonkurrenten am Ende souverän durch.

Der Favorit aus Birklar spielte mit einer gemischten Mannschaft und hatte nicht wirklich eine Chance. Die Quittung war am Ende der enttäuschende vierte Platz. Die Elf der Bereitschaftspolizei ("BePo") Lich gewann verdient vor den wacker kämpfenden Mannschaften des VfR Lich und der SG Bessingen. Mit Engagement und Fairness ging es zur Sache, deshalb hatten die Unparteiischen wenig Mühe mit der Leitung der Spiele. Ein Einlagespiel bestritten die F-Jugend-Mannschaften des TV Langsdorf und des TSV Bellersheim (Ergebnis: 2:3). Die Siegerehrung und die Übergabe der Preise an die Spielführer übernahm Turnierleiter Thomas Pröhl vom Veranstalter und Lichs Bürgermeister Bernd Klein.

Ergebnisse: TV Langsdorf - SG Bessingen 3:3, Team Bereitschaftspolizei Lich - SG Birklar 3:1, TV Langsdorf - VfR Lich 2:2, SG Bessingen - Team Bereitschaftspolizei Lich 3:3, SG Birklar - VfR Lich 4:4, TV Langsdorf - Team Bereitschaftspolizei Lich 0:2, SG Bessingen - VfR Lich 1:9, TV Langsdorf - SG Birklar 0:3, Team Bereitschaftspolizei Lich - VfR Lich 5:2, SG Bessingen - SG Birklar 5:2.

Endstand

1. Team "BePo" Lich 4 13:6 10

2. VfR Lich 4 17:12 5

3. SG Bessingen 4 12:10 5

4. SG Birklar 4 10:12 4

5. TV Langsdorf 4 11:10 2

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare