Taylor muss gehen

  • vonDPA
    schließen

(dpa/lno). Basketball-Bundesligist Hamburg Towers trennt sich von Trainer Mike Taylor. "Der Ende Juni auslaufende Vertrag des US-Amerikaners wird nicht verlängert", teilte der Verein mit. Schon in der vergangenen Woche war in den Medien über Taylors bevorstehenden Abschied berichtet worden.

Der 47-Jährige war seit 2018 Coach der Hamburger. Unter seiner Führung schafften die Towers den Aufstieg in die Bundesliga. Dort gewannen sie in 20 Spielen allerdings nur dreimal und waren bei Abbruch der Hauptrunde Tabellenletzter. Absteigen müssen die Hamburger aufgrund der Sonderregelungen wegen der Corona-Pandemie aber nicht.

"Mit seiner Persönlichkeit und seinem Geschick war Mike Taylor maßgeblich dafür verantwortlich, dass uns der riesige Erfolg des Aufstiegs gelungen ist", sagte Towers- Geschäftsführer Marvin Willoughby.

Der Amerikaner arbeitet weiterhin als Trainer der polnischen Nationalmannschaft. Ein Nachfolger bei den Towers steht noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare