Handball

Tim Suton mit Kreuzbandriss

  • vonSID
    schließen

(sid). Nächster Rückschlag für Handball-Bundestrainer Alfred Gislason: Nationalspieler Tim Suton (24) vom TBV Lemgo Lippe hat sich wie befürchtet einen Riss des vorderen Kreuzbands im linken Knie zuge- zogen. Der Rückraumspieler wird für den Rest der Saison ausfallen und verpasst damit auch die WM im Januar in Ägypten.

Nach Franz Semper, der ebenfalls wegen eines Kreuzbandrisses ausfällt, und der coronabedingten Absage von Abwehrchef Patrick Wiencek vom THW Kiel muss Gislason damit auf mindestens drei prominente Spieler verzichten.

Suton hatte sich bereits im Oktober 2019 einen Kreuzbandriss zugezogen - allerdings im rechten Knie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare