HSG Wetzlar

Suljakovic-Leihe

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar leihen Torhüter-Talent Anadin Suljakovic mit sofortiger Wirkung aus. Der 21-Jährige hütet ab Montag, mit einem Zweitspielrecht ausgestattet, das Tor des Zweitligisten EHV Aue. Das haben beide Clubs und der Spieler kurz vor dem Ende der Wechselfrist vereinbart. Ursprünglich sollte der gebürtige Bosnier erst ab Sommer dieses Jahres im Erzgebirge Zweitligaluft schnuppern, doch nach dem verletzungsbedingten, längerfristigen Ausfall des EHV-Keepers Erik Töpfer startet die Zusammenarbeit früher als geplant und geht bis Juni 2021. Suljakovic war erst zu Saisonbeginn aus Katar zur HSG Wetzlar gewechselt und sammelte seitdem vorrangig in der U 23 Spielpraxis, die in der 3. Liga antritt. Zudem absolvierte der 1,96 m große Torhüter sechs Erstliga-Spiele in der Hinrunde, als Ersatz für den verletzten Tibor Ivanisevic. Geschäftsführer Björn Seipp: "Natürlich tut Anadins kurzfristiger Abgang unserer U 23 weh, aber letztlich geht es um die Weiterentwicklung des Spielers zum Erstligatorhüter und diesbezüglich wird der Weg nur über die 2. Liga gehen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare