Stefan Rinke bleibt an der Spitze

  • VonDaniela Boppert
    schließen

(dbp). Die Sportkreisjugend Vogelsberg führte ihre Jugendvollversammlung erstmals digital durch. Der amtierende Jugendwart Stefan Rinke begrüßte gut 40 Teilnehmer aus insgesamt 23 Vereinen. Der Sportkreisvorsitzende Werner Eifert, der Vorsitzende des Kreisjugendrings, Klaus Schröder, sowie Malin Hoster und Ronny Schulz von der Sportjugend Hessen waren ebenfalls vertreten.

Eifert berichtete anfänglich über die Auswirkungen der Pandemie und eventuelle Möglichkeiten die sich ergeben, die Arbeit und Aufgaben des Sportkreises Vogelsberg sowie bevorstehende Projekte und Veranstaltungen, wiederaufnehmen zu können.

Die Neuwahlen des Vorstandes wurden reibungslos durchgeführt. Stefan Rinke wurde als Jugendwart einstimmig bestätigt. Die beiden Jugendsprecherinnen Anna Gischler und Daniela Schäfer ebenfalls mehrheitlich erneut gewählt. Als Beisitzer fungieren Saskia Frank, Ida Altmüller, Luisa Vonderlind, Ralf Gischler, Daniela Boppert und Klaus Schröder. Damit wurden für den Jugendvorstand engagierte Jugendliche gefunden .

Ronny Schulz und Stefan Rinke berichteten über das Projekt “Näher Dran„. Dies ist eine Möglichkeit einer Buchung von Bildungs- und Bewegungsbausteinen und der Förderung von Vereinsprojekten im Rahmen des Projektes, dass von der Sportjugend Hessen und der AOK (www.sportjugend-hessen/naeherdran) durchgeführt wird. Deshalb bittet die Sportkreisjugend um Anträge zur Förderung von Vereinsprojekten, die bis zum 1. Mai 2021 mit einer zusätzlichen Befürwortung durch die Sportkreisjugend an die Sportjugend Hessen weitergeleitet werden kann. Eine direkte Antragsstellung ist bis zum 3. Juni 2021 ebenfalls möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare