Für Fynn Steinmüller (links) und die HSG Wetzlar U 19 beginnt die Saison in der Handball-Bundesliga der männlichen Jugend A ebenso wie für Finn Rüspeler und die U 19 des TV 05/07 Hüttenberg. FOTO: RAS
+
Für Fynn Steinmüller (links) und die HSG Wetzlar U 19 beginnt die Saison in der Handball-Bundesliga der männlichen Jugend A ebenso wie für Finn Rüspeler und die U 19 des TV 05/07 Hüttenberg. FOTO: RAS

Handball

U 19 startet in die Bundesliga-Saison

  • Ralf Waldschmidt
    vonRalf Waldschmidt
    schließen

(ra). Noch vor den Aktiven startet am Wochenende die Handball-Bundesliga der männlichen Jugend A die Saison 2020/21. In der Westgruppe bekommen es die U 19-Teams des TV 05/07 Hüttenberg und des nun wieder unter HSG Dutenhofen/Münchholzhausen firmierenden Bundesliga-Nachwuchses der HSG Wetzlar unter anderen mit dem VfL Gummersbach, Bayer Dormagen, dem Bergischen HC sowie der MJSG Melsungen zu tun.

Die Grün-Weißen starten am Sonntag um 15 Uhr mit einem Heimspiel in Dutenhofen gegen den Hessenrivalen HSG Hanau, eine Stunde später empfangen die Hüttenberger A-Jugendlichen den VfL Gummersbach in der Hüttenberger Halle.

Eine ausführliche Saisonvorschau mit der Vorstellung der Hüttenberger und Dutenhofener Mannschaften erfolgt in unserer Samstagausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare