Starker Schlesinger

  • vonRoland Stamm
    schließen

(rol). Trotz schwieriger Wetterbedingungen fand mit dem Spiel zwischen der SG Groß-Eichen/Atzenhain und der FSG Laubach immerhin eines der drei angesetzten Partien in der Fußball-Kreisliga A Alsfeld/Gießen statt - es endete torlos.

SG Groß-Eichen/Atzenhain - FSG Laubach 0:0:Bereits in der ersten Minute bot sich Marco Semmler die große Führungschance für die Heimelf, als er per Kopf aus sechs Metern am gut reagierenden Leon Schlesinger scheiterte. Nach zwölf Spielminuten warteten die Akteure vergeblich auf den Pfiff, nachdem SG-Spieler Christoph Pfeifer elfmeterwürdig per Hand geklärt hatte; daraus resultierte dennoch eine gute Torchance für Laubachs Aaron Ritter, der den Ball aber ans Außennetz setzte. In der Folge zeigten sich die Gäste mit Windunterstützung feldüberlegen, hatten aber Glück, dass nach einem Foul an Kevin Jost erneut kein Elfmeterpfiff erfolgte (29.). Spätestens nach einer halben Stunde ging es in ein verteiltes Spiel über. Nach der Pause bestimmten die Mücker das Geschehen und hatten ihre größte Möglichkeit nach einer Stunde Spielzeit, als Semmler aus kurzer Distanz am guten Schlesinger scheiterte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare