1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

Sportfreunde unter Zugzwang

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martin Ziehl

Kommentare

(maz). In den letzten fünf Spieltagen der Einfachrunde der Fußball-Kreisoberliga Süd sind noch 15 Punkte zu vergeben. Zwischen Tabellenführer SG Birklar und dem Tabellenneunten Sportfreunde Burkardsfelden liegen dabei zehn Zähler Unterschied. Zur Erinnerung: Die Mannschaften von Platz eins bis sechs qualifizieren sich für die Aufstiegsrunde. Wollen die Sportfreunde aus Burkardsfelden dieses Ziel erreichen, müssen sie im Heimspiel gegen den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter aus Birklar unbedingt punkten, um Anschluss zu halten.

Wegen des Rückzugs des TSV Großen-Linden kommt die FSG Lumda/Geilshausen kampflos zum Sieg und kann beobachten, was die Mitbewerber in ihren Spielen erreichen. Im einzigen Spiel, das am Sonntag nicht um 14.30 Uhr beginnt, empfängt der Tabellendritte TSG Wieseck die FSG Homberg/Ober-Ofleiden um 15.45 Uhr. Dabei müssen die Gäste unbedingt siegen, um noch eine kleine Chance auf die Aufstiegsrunde zu haben. Ähnlich ist die Situation in Bellersheim, wo der Tabellenvierte SG Obbornhofen/Bellersheim den Tabellenachten ASV Gießen empfängt. Wollen die Weststädter dranbleiben, müssen sie der SG die dritte Saisonniederlage beibringen. Der Tabellenzweite SG Treis/Allendorf muss beim Kurdischen FC Gießen auf dem Kunstrasen an der Miller Hall antreten. Während die Gießener jeden Punkt für die Abstiegsrunde benötigen, möchten die Lumdataler ihre Position weiter festigen. Gleiches gilt für die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod, die bei der TSG Leihgestern weitere Punkte einfahren will.

Im unteren Tabellendrittel empfängt der TSV Klein-Linden die SG Trohe/Alten-Buseck und die FSG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf die FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod. Alle vier Teams benötigen dringend Punkte, um sich eine bestmögliche Ausgangssituation für die Abstiegsrunde zu schaffen. In jedem Fall ist auch an diesem Spieltag wieder für genügend Spannung gesorgt.

Auch interessant

Kommentare