+
Till Spissinger gewinnt in Grünberg bei den 14- bis 17-Jährigen vor Kevin Graf und Fjorin Jochim.

Tennis

Spissinger bei Grünberger Stadtmeisterschaft vorn

  • schließen

(pm). Der TC Grünberg hatte dieser Tage den heimischen Tennis-Nachwuchs auf seine Anlage eingeladen, um unter der Schirmherrschaft der Sparkasse Grünberg die Stadtmeister für Kinder und Jugendliche auszuspielen. Bei besten Wetterbedingungen kamen 13 Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 17 Jahren aus dem eigenen Verein und den Partnerclubs TC Laubach und ESV RW Grünberg. In Gruppe I (14 bis 17 Jahre) behielt Till Spissinger die Oberhand.

Nach der Begrüßung wurde das Turnier unter der Leitung von TC-Jugendwartin Sabrina Horst in vier Altersklassen gestartet. Bei 30 Minuten pro Match spielte in den Gruppen jeder gegen jeden. Mit viel Begeisterung und mitunter schon viel Geschick im Umgang mit Schläger und dem gelben Ball wurde um Matchpunkte gekämpft. Als Auszeichnung erhielten alle Teilnehmer eine Medaille von der Turnierleitung überreicht und die Erstplatzierten in den Gruppen einen Siegerpokal.

In Gruppe II der Neun- bis Zwölfjährigen setzte sich Jacob Konz durch. Elias Pfeffer war der Beste im Feld der Gruppe III (neun bis 13 Jahre). In Gruppe IV (fünf bis sieben Jahre) wurde kein Sieger ermittelt. Geschicklichkeit wurde mit Ballgewöhnungsspielen vermittelt. Dann setzten die Kinder das Erlernte um. Der TC als Ausrichter erhielt von der Sparkasse - vertreten durch Fabian Schück - einen Sponsorenscheck über 1000 Euro für die Jugendarbeit im Verein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare