Spielbetrieb in fünf Kreisen gestoppt

  • Christoph Sommerfeld
    vonChristoph Sommerfeld
    schließen

(cso/pm). Ob das Fußball-Wochenende wie geplant ausgetragen werden kann, darf bezweifelt werden. Im Zuge der mit Wirkung vom heutigen 24. Oktober in Kraft tretenden Allgemeinverfügung des Landkreises Marburg-Biedenkopf wurde am späten Freitagabend bekannt, dass die Vereine der Fußballkreise Frankenberg, Dillenburg und Wetzlar gemeinsam mit Biedenkopf und Marburg für die Zeit vom 24. Oktober bis einschließlich 8. November die aktuelle Spielzeit unterbrechen. Der Kreis Gießen war zunächst nicht davon betroffen. Die Unterbrechung ist gültig für die KOL Nord, KOL West, die jeweiligen Kreisligen A, B, C sowie den Spielbetrieb bei den Frauen/Mädchen und Junioren. Der Regionalbeauftragte Jörg Wolf wird sich am Samstagvormittag mit den Vereinen der Gruppenliga und der Verbandsliga Mitte in Verbindung setzen, um weitere Schritte abzusprechen.

Marburgs Kreisfußballwart Peter Schmidt schrieb in seiner Mitteilung an die Vereine u.a., dass mit der Verfügung "die Lebensader der Vereine (Verkaufsverbot) unterbrochen wurde".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare