Spfr. Burkhardsfelden in Torlaune

  • VonPeter Froese
    schließen

(fro). Drei Wochen vor dem Saisonstart am 14./15. August befinden sich die heimischen Fußball-Klubs voll im Testspiel-Modus.

TSV Lang-Göns - SG Trohe/Alten-Buseck 6:1 (2:1): Die klassenniedrigeren Gäste hielten vor allem in der ersten Halbzeit gut mit. Die TSV-Führung durch Fabian Kaiser konnte Tim Bosslau zunächst ausgleichen. Jens Rasch traf nach einem Fehler der TSV-Defensive nur den Pfosten und brachte den Nachschuss nicht am bereits geschlagenen Keeper Marcel Wagner vorbei. Kurz vor der Pause nutzte Betim Omura einen Handelfmeter zur 2:1-Halbzeitführung des TSV. Nach dem Seitenwechsel bestimmte die Elf von Trainer Frederik Weinecker das Geschehen und schraubte das Ergebnis durch Treffer von Justin Raith, Ben Beitlich, Betim Omura und Neuzugang Cemil Kurt auf 6:1.

Spfr. Burkhardsfelden - FC Spartak Wetzlar 7:1 (2:0): Eine am Ende deutliche Angelegenheit, bei der Sascha Wagner bereits vor der Pause die Weichen mit zwei Treffern auf Sieg stellte (15./45.). Nach dem Seitenwechsel erzielten Albin Dzemaili (46./52./59.), Sebastian Leonhard (58.), Björn Linn (61.) und Andreas Krenz (77.) die weiteren Treffer zum 7:1-Endstand für die Elf von Trainer Nikolai Buss.

TSV Klein-Linden - Kurdischer FC 3:4 (1:2): In einer kurzweiligen Partie setzten sich die Gäste am Ende mit 4:3 durch. Amine Raissi hatte den KFC per Doppelschlag mit 2:0 in Führung geschossen (5./30.). Max Rödiger verkürzte vor der Pause auf 1:2 (40.). Nach dem Seitenwechsel glich der TSV Klein-Linden durch Dennis Ackermann zum 2:2 aus (51.). Selman Ayyildiz (67.) und Amine Raissi (70.) sorgten für die 4:2-Führung der Gäste. Patrick Walldorf traf zum 3:4-Endstand (80.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare