Körperkunst pur: Die chinesische Turnakrobatik-Gruppe "Avatar". FOTO: MINKUSIMAGES
+
Körperkunst pur: Die chinesische Turnakrobatik-Gruppe "Avatar". FOTO: MINKUSIMAGES

Feuerwerk der Turnkunst

Spektakel

  • vonred Redaktion
    schließen

(ra). Die 33. Auflage des Feuerwerks der Turnkunst sorgte am Montagabend einmal mehr für eine mit 3000 Zuschauern ausverkaufte Rittal-Arena in Wetzlar. Die Lahnstadt ist seit Jahren fester Bestandteil dieser Artistik-Tournee, die mit ihrem aktuellen "OPUS"-Programm einen Monat lang in 22 deutschen Städten Station macht.

Ob tempogeladene Flugshows der dänischen Faceoff x Crew, die unzerbrechlichen chinesischen Avatar-Gymnastinnen oder das ungarische Rhonrad-Duo Ferenc & Zofi - die zweistündige Turn- und Akrobatikshow bot im Gewand der 20er Jahre ein Stakkato an spektakulären und mitreißenden Auftritten, erstmals sogar begleitet von einer Live-Band.

Und so kann das Stammpublikum im nächsten Jahr bei der 34. "Hart Beat"-Tournee am 21. Januar in der Rittal-Arena wieder mit dieser unnachahmlichen Show verschmelzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare