Basketball

Spanische Woche für Alba Berlin

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Basketball-Bundesligist Alba Berlin steht in der Euroleague vor einer spanischen Woche. Am Mittwoch (20 Uhr) empfangen die Berliner den FC Barcelona, am Freitag (21 Uhr) tritt der deutsche Pokalsieger bei Kirolbet Baskonia Vitoria-Gasteiz an. Vitoria-Gasteiz ist schon heute im Münchner Audi-Dome Gast des FC Bayern (20.30 Uhr).

In der ersten Begegnung der Berliner gegen den Tabellendritten aus Katalonien sind die Deutschen klarer Außenseiter. "Das ist natürlich das teuerste Team in der Euroleague. Die kommen mit Superstars und einer riesigen Erfahrung", sagte Manager Marco Baldi. Der Respekt vor dem Gegner ist entsprechend groß. "Barcelona ist allerhöchste europäische Qualität. Aber es ist schön, dass wir uns mit denen messen können", konstatiert Baldi außerdem.

Noch offen ist die Personallage bei Alba. Gegen Bamberg war zumindest Nationalspieler Johannes Thiemann wieder dabei. In Peyton Siva, Tim Schneider und Makai Mason fehlten zuletzt aber immer noch wichtige Spieler. Für Trainer Aito Garcia Reneses ist das aber keine Ausrede. "Trotzdem müssen wir wie in jedem Spiel unser Bestes geben, egal wie stark der Gegner ist."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare