Basketball aktuell

Skyliners im Pech

  • vonDPA
    schließen

Die Fraport Skyliners aus Frankfurt haben im Basketball-Eurocup das Topspiel der Gruppe D verloren. Beim russischen Club Unics Kasan verloren die Hessen am Mittwoch in letzter Sekunde mit 80:83 (41:47), besitzen mit 3:2-Siegen allerdings weiterhin gute Chancen auf den Einzug in die K.-o.-Runde.

Die Fraport Skyliners aus Frankfurt haben im Basketball-Eurocup das Topspiel der Gruppe D verloren. Beim russischen Club Unics Kasan verloren die Hessen am Mittwoch in letzter Sekunde mit 80:83 (41:47), besitzen mit 3:2-Siegen allerdings weiterhin gute Chancen auf den Einzug in die K.-o.-Runde.

In den ersten beiden Vierteln hatten die Gastgeber aus dem Südwesten Russlands immer eine passende Antwort parat. Kamen die Frankfurter in Schwung und übernahmen die Führung, reagierte Kasan mit einem kleinen Lauf. Das 34:36 (16.) bogen die Hausherren noch vor der Pause in ein 47:41 um und bauten diesen Vorsprung nach der Pause auf 58:44 (23.) aus. Erst im letzten Viertel kamen der Bundesligist wieder heran. Brady Heslip, mit insgesamt 25 Punkten bester Schütze der Skyliners, glich mit zehn Zählern innerhalb von anderthalb Minuten zum 77:77 (37.) aus. Kasan-Profi Jamar Smith sorgte mit einem erfolgreichen Distanzwurf kurz vor der Schlusssirene für die Entscheidung.

Alba Berlin hat unterdessen in der Gruppe B einen 83:75 (49:39)-Sieg beim russischen Tabellenführer Kuban Krasnodar und seinem früheren Trainer Sasa Obradovic gefeiert. Durch den vierten Erfolg im fünften Vorrundenspiel zog der deutsche Vizemeister mit Krasnodar gleich. Alba lag nach dem 8:6 (4.) immer vorn und landete einen recht ungefährdeten Sieg. Topscorer der Gäste war Luke Sikma (18 Punkte). Brose Bamberg hat indes in der Champions League seinen zweiten Saisonsieg geholt. Die Franken schlugen Lietkabelis Panevezys aus Litauen 82:77 (43:42). Wegbereiter zum Sieg gegen das Schlusslicht der Gruppe war Tyrese Ryce mit 23 Punkten.

Europe Cup, Gruppe A: ZZ Leiden/Niederlande – s.Oliver Würzburg 65:75 (30:25).

*

2. Handball-Bundesliga: HBW Balingen-Weilstetten – EHV Aue 34:26 (17:16).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare