Nur ein Sieg hilft

(grm). Heimrecht in der Fußball-Regionalliga Südwest auch für den TSV Eintracht Stadtallendorf. Das Schlusslicht empfängt am heutigen Samstag (14 Uhr) die TSG Balingen. Der Eintracht, die seit dem 1:0 gegen den VfR Aalen am 14. Oktober 2020 nicht mehr gewinnen konnte und mit sieben Punkten Tabellenletzter ist, hilft nur ein Sieg, um im Abstiegskampf noch ein wenig Hoffnung zu hegen.

Über die Gäste, die mit 25 Punkten auf Rang acht rangieren, sagt Eintracht-Teammanager Norbert Schlick: »Balingen hat im Moment einen guten Lauf. Sie sind zweikampfstark und verfügen über eine gute Raumaufteilung. Es wird sicherlich ein Kampfspiel, bei dem wir aber endlich wieder jemand haben, der vorne die Bälle festmachen kann.« Dieser ist natürlich niemand anders als Mittelstürmer Del Angelo Williams, der seine Gelb-Sperre abgesessen hat und mit bislang fünf Saisontoren der treffsicherste Akteur ist. Noch offen ist, ob Amar Zildžovic mitwirken kann: Zildžovic hatte die Partie gegen Kickers Offenbach wegen einer leichten Oberschenkelverhärtung verpasst, sein Einsatz entscheidet sich kurzfristig. Die Eintracht bietet erneut einen kostenpflichtigen Livestream an, den Link und Zugang gibt es auf der Facebook-Seite des Vereins.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare