Football

Seward bleibt

(pm). Der amerikanische Wide Receiver Aaron Seward wird sich zukünftig auch als Trainer um die Wide Receiver und Tight Ends der Marburg Mercenaries in der German Football League kümmern.

Seward spielte drei Jahre für die Carson-Newman University. In seiner Highschool-Zeit auf der Davidson Day School hatte er eine Gesamtbilanz von 22 Siegen bei nur drei Niederlagen und gewann zwei State Championships.

2017 und 2018 spielte er für die Frankfurt Pirates, 2019 für die Darmstadt Diamonds, seit 2020 ist er in Marburg. In der abgelaufenen Saison wurde Seward als Receiver, Runningback, Kick - und Puntreturner eingesetzt und musste auch in der Defensive aushelfen. Insgesamt erzielte er 672 Yards Raumgewinn und fünf Touchdowns.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare