1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

Schwiderski trifft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dieter Pfeiffer

Kommentare

(stp). Ihren zweiten Saisonsieg konnten die Ruppertsburger Schützen in der Oberliga Großkaliberpistole auswärts bei Schlusslicht Neustadt mit 1078:759 Ringen verbuchen. Dabei hatten Lasse Schwiderski (370), Friedel Schneider (363) und Reiner Schmidt (345) keine Mühe, dafür waren die Gastgeber zu harmlos. Diese hatten in Hans-Dieter Cloes (297) ihren besten Mann.

Mit dem Auswärtserfolg in Neu-stadt und dem dritten Tabellenplatz war für Ruppertsburg die durch die Coronapandemie verkürzte Runde auch schon zu Ende.

Tabellenführer Niederklein besiegte zu Hause Verfolger Marburg mit 1139:1104 Ringen und wurde dadurch Meister. Der Vergleich Bellnhausen daheim gegen Beselich wurde mit 1012:0 Ringen als gewonnen gewertet, da die Gäste aus unbekannten Gründen nicht antraten. Die Einzelwertung sicherte sich der Niederkleiner Hans-Eckhard Wiegang mit einem Schnitt von 380,0 Ringen. Treffsicherster Ruppertsburger Schütze war Uwe Schwiderski (371,25) als Fünfter der Einzelwertung. Für Ruppertsburg traten weiter an: Lasse Schwiderski (358,75), Friedel Schneider (353,0) und Reiner Schmidt (345,5).

1. Niederklein 5/5573/10:0, 2. Marburg 5/5521/8:2, 3. Ruppertsburg 5/5361/4:6, 4. Bellnhausen 5/4819/4:6, 5. Beselich 5/4305/4:6, 6. Neustadt 5/4017/ 0:10.

Auch interessant

Kommentare