Schülerinnen aus Lich und Pohlheimer Schüler vorn

(pm) Am Handball-Kreisentscheid der WK IV (2000-2003) nahmen fünf Jungen- und vier Mädchenmannschaften des Landkreises Gießen mit insgesamt 110 Schüler/innen teil.

Jungen aus Buseck, Pohlheim, Lollar, Allendorf/Lda. und Grünberg spielten in der Sporthalle der Gesamtschule Gleiberger Land in Launsbach und die Mädchen aus Buseck, Lollar, Allendorf/Lumda und Lich in der Eduard-David-Halle in Krofdorf-Gleiberg. Bei der WK IV ist vor dem Turnier der Vielseitigkeitswettbewerb verbindlich vorgeschrieben. Die Ergebnisse aus dem Vielseitigkeitswettbewerb wurden vor jedem Spiel bei den Jungen durchgeführt.

Die Siegermannschaft beim Vielseitigkeitswettbewerb geht dann mit 2:0-Vorsprung in jedes Spiel des anschließenden Turnieres. Bei der relativ kurzen Spielzeit ist dieses Vorergebnis aus dem Vielseitigkeitswettbewerb durchaus ein Vorteil. In Launsbach gingen alle Jungenmannschaften motiviert zur Sache, und es entwickelte sich ein bis zum letzten Spiel spannendes Turnier. Bei den fünf Jungenmannschaften hatte jeder gegen jeden zu spielen. Nach den ersten Spielen bei den Jungen war klar, dass der Turniersieg nur unter den starken Mannschaften aus Pohlheim und Lollar ausgemacht werden würde. Im direkten Vergleich gab es ein 10:10, so gab die bessere Tordifferenz zugunsten der Adolf-Reichwein-Schüler aus Watzenborn-Steinberg den Ausschlag.

Mit jeweils 2:6 Punkten folgten Buseck vor Grünberg und Allendorf. Auch bei diesen drei Mannschaften war das Torverhältnis für die Plätze drei, vier und fünf entscheidend. Das Mädchenturnier fand zeitgleich statt. Hier hatten vier Mannschaften gemeldet. Beim Turnier jeder gegen jeden hatte jede Mannschaft drei Spiele zu absolvieren. Klarer Sieger wurde die Dietrich-Bonhoeffer-Schule aus Lich mit 6:0 Punkten vor der GS Busecker-Tal. der CBES Lollar und der GS Lumdatal in Allendorf/Lda.; die beiden Siegerteams haben sich für den Regionalentscheid qualifiziert, der am 20. Februar in Hüttenberg ausgetragen wird.

Mädchen: DBS Lich - CBES Lollar 19:6, GS Allendorf/Lda. - GS Busecker Tal 0:13, DBS Lich - GS Allendorf 32:0, CBES Lollar - GS Busecker Tal 7:11, DBS Lich - GS Busecker Tal 17:4, GS Allendorf - CBES Lollar 3:11. - Endstand: 1. DBS Lich 68:10/6:0, 2. GS Busecker Tal 28:24/4:2, 3. CBES Lollar 24:33/2:4, 4. GS Allendorf 3:56/0:6

Jungen: GS Busecker Tal - ARS Pohlheim 10:11, CBES Lollar - TKS Grünberg 8:6, GS Allendorf/Lda. - GS Busecker Tal 5:11, ARS Pohlheim - CBES Lollar 10:10, TKS Grünberg - GS Allendorf/Lda. 7:9, GS Busecker Tal - CBES Lollar 4:17, ARS Pohlheim - GS Allendorf/da. 12:3, TKS Grünberg - GS Bu-secker Tal 11:10, GS Allendorf/Lda. - CBES Lollar 5:11, ARS Pohlheim - TKS Grünberg 19:6. - Endstand: 1. ARS Pohlheim 52:29/7:1, 2. CBES Lollar 46:26/7:1, 3. GS Busecker Tal 35:44/2:6 4. TKS Grünberg 30:46/2:6 5. GS Allendorf/Lda. 22:39/2:6

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare