Fußball

HFV als Schnittstelle

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Aufgrund der teilweise wieder stark ansteigenden Corona-Infektionszahlen bündelt der Hessische Fußball-Verband (HFV) kreisübergreifend in einer internen Übersicht das Infektionsgeschehen und die damit verbundenen Folgen für den Spielbetrieb in Hessen. Das ist ein Ergebnis der Videokonferenz vom Mittwoch des Verbandsfußballwartes mit den Kreisfußballwarten.

Dabei ist der HFV auf die Zulieferung der Informationen aus den Kreisen angewiesen und agiert als Schnittstelle zur Sammlung dieser Daten. Diese Übersicht ist vor allem hilfreich, da die politischen Kreise mit den Fußballkreisen nicht zwingend übereinstimmen. So können die Kreisfußballwarte darauf zurückgreifen und in enger Abstimmung mit dem HFV gegebenenfalls weitere Maßnahmen in den betroffenen Kreisen einleiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare