Leichtathletik

Rühl Titelfavoritin

  • vonRainer Schmidt
    schließen

(ras). Im Gegensatz zu normalen Zeiten reduzieren sich die hessischen Leichtathletik-Titelkämpfe der Frauen und Männer in Friedberg auf Freitagabend und Samstag. Während normalerweise die Meisterschaften der U18 die Titelkämpfe der Aktiven ergänzen, wurden diese bereits zusammen mit der U20 im August ausgetragen.

So werden am Freitag ab 17.45 Uhr die Stabhochsprungwettbewerbe, der Speerwurf, die Hürden- und 5000-m-Läufe ausgetragen. Alle anderen Disziplinen starten Samstag ab 11 Uhr. Aus dem Gießener Raum starten auf dem Sportfeld am Burgfeld Teilnehmer des LAZ Gießen, der TSG Gießen-Wieseck, TSG Alten-Buseck, TSF Heuchelheim, LG Langgöns-Oberkleen und LG Wettenberg. Bereits im Winter in der Halle holte Dreispringerin Svenja Rühl von den TSF Heuchelheim den Landestitel. Nach einer starken Saison trägt Rühl nun die Favoritenbürde. Schwer einzuschätzen sind die Chancen der Wieseckerin Chiara James im Weitsprung, die mit beachtlichen 5,80 m aus dem Februar in der Halle gemeldet ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare