Rückstand gedreht

  • VonRedaktion
    schließen

(frü). Im Schwabenland haben die Zweitligavolleyballerinnen des TV Waldgirmes die Nerven behalten und nach 1:2-Satzrückstand durch den 3:2-Erfolg noch zwei Zähler ins Lahntal mitgenommen. Damit festigt der TVW Platz acht.

Anna Borowek wird ausgezeichnet

Anna Borowek wurde zudem wiederholt mit der Medaille der wertvollsten Spielerin der Partie ausgezeichnet. Bei der zweiten Stuttgarter Vertretung verloren die Lahnauer Damen den ersten Satz am vergangenen Samstag verdient. Die Stuttgarterinnen überzeugten durch starke Blockarbeit.

Nach dem 16:25 fand der TVW dann aber in Spur und Spiel. Druckvolle Aufschläge und eine stabile Annahme sorgten nach anfänglichem Rückstand für ein 25:18.

Die erfolgreiche Aufholjagd bestärkte das Team aus Waldgirmes auch im dritten Satz, in dem die Gäste bereits mit 24:22 führten, den Sack dann aber nicht zumachen konnten und noch mit 24:26 unterlagen.

Dank starker Moral ließen sich die Lahnauerinnen nicht beirren und gewannen Satz vier mit 25:20. Im Tiebreak ließen die Hessinnen dann zum Abschluss keinen Zweifel mehr an ihrem Sieg aufkommen und konnten überglücklich den Satz mit 15:6 für sich entscheiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare