Rückschlag für die TSF

(grm). Im Fußball-Gruppenliga-Spiel zwischen den TSF Heuchelheim und der Spvgg. Leusel haben die Gäste aus dem Vogelsberg einen 4:2 (2:2)-Auswärtssieg gefeiert.

Das erste Ausrufezeichen setzten allerdings die Heuchelheimer: Eine Hereingabe von links verwertete Nico Städele nach knapp 30 Sekunden zum 1:0 für die favorisierten TSF. Leusel zeigte sich davon wenig beeindruckt und kam nur eine Minute später zum Ausgleich, als Christian Donath nach einer Ecke das 1:1 besorgte. In der 24. Minute erhielten die Gäste einen Freistoß knapp vor der Strafraumkante, den Matthias Lutz unhaltbar für TSF-Keeper Dorian Balser ins Tor zirkelte. Auf diesen Rückstand folgte jedoch wenig später eine Antwort der TSF: Tobias Schmitt, der am vergangenen Samstag beim 2:0 in Eschenburg gefehlt hatte, wurde von Leusels Torwart Moritz Kropf bei einem Klärungsversuch angeschossen und der Ball trudelte zum 2:2 ins Tor (28.). Kurz vor der Pause hatte Niklas Schäfer die Chance zum 3:2 für Heuchelheim, doch sein Versuch ging am Tor vorbei.

Im zweiten Durchgang entschieden die Gäste schließlich die Partie für sich: Marius Eifert besorgte nach 62 Minuten die erneute Führung, ehe Fabian Erb in der Schlussminute den 4:2-Endstand herstellte.

Während Heuchelheim weiterhin Vierter bleibt, konnte Leusel durch den »Dreier« auf den neunten Platz klettern. Für die TSF gibt es am kommenden Sonntag (15.15 Uhr) die Möglichkeit, beim neuen Tabellenletzten TSV Lang-Göns Wiedergutmachung zu betreiben.

TSF Heuchelheim: Balser; Tüschen, Mattig, Schmitt, Schäfer, Baier, Mengeler (ab 60. Auriga), Schmidt (ab 60. Klan), Kießwetter, Städele, Reinhardt (ab 86. Mehari).

Spvgg. Leusel: Kropf; Donath, Boss, Götze, Lutz, Eifert (ab 82. Gischler), Celiksoy, Ruppel, Erb (ab 90.+10 Steinbrecher), Schlese (ab 90.+8 Ullsberger), Lerch.

Im Stenogramm: Schiedsrichter.: Golditz (Salmünster). - Zuschauer: 100 - Torfolge: 1:0 (1.) Städele, 1:1 (2.) Donath, 1:2 (24.) Lutz, 2:2 (28.) Schmitt, 2:3 (62.) Eifert, 2:4 (90.) Erb.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare