1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

RSV an der Elbe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andreas Joneck

Kommentare

(aj). Das zweite Auswärtsspiel der noch jungen Bundesliga-Spielzeit führt den RSV Lahn-Dill am Wochenende in den hohen Norden. Am Sonntag um 15 Uhr gastieren die Mittelhessen in der edeloptics.de-Arena im Stadtteil Wilhelmsburg bei der BG Baskets Hamburg.

Die Rollen sind am fünften Spieltag der Rollstuhlbasketball-Bundesliga dabei klar verteilt, das bisher sieglose Schlusslicht aus der Hansestadt empfängt den bisher ungeschlagenen Tabellenzweiten der Liga.

Und dennoch gilt für die Gäste aus Wetzlar, Vorsicht walten zu lassen. Vor allem Hamburgs Topscorer, der iranische Center Mojtaba Kamali, präsentiert sich aktuell mit durchschnittlich 28,2 Punkten pro Partie in bestechender Form. Platz drei in der Korbschützenliste ist dem offensiv-gefährlichen Nationalspieler damit sicher.

Doch auch er konnte bisher nicht verhindern, dass die Hanseaten in vier Spielen noch nichts Zählbares einfahren konnten. Klare Niederlagen in Thüringen und Wiesbaden wechselten sich bisher ab mit knapperen Endergebnissen gegen Trier und Frankfurt, doch verloren gingen die Partien allesamt. Und dies, obwohl die BG Baskets noch kurz vor Saisonbeginn mit dem serbischen Nationalspieler Filip Jovanovics den Kader zusätzlich verstärkten.

Für den RSV Lahn-Dill gilt daher im Süden der Hansestadt, sich ganz auf sein Spiel und das weitere Zusammenwachsen des Kaders zu konzentrieren.

Auch interessant

Kommentare