_2021-11-27TSFHeuchelhei_4c_1
+
Der Heuchelheimer Tobias Schmitt scheitert hier an Büblingshausens Keeper Joachim Netsch.

Rohde trifft bei Comeback

(grm). Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen haben die TSF Heuchelheim in der Fußball-Gruppenliga wieder einen »Dreier« eingefahren: Beim 3:1 (1:1) über den RSV Büblingshausen lagen die TSF sogar zunächst zurück, ehe sie das Spiel zu ihren Gunsten drehen konnten.

Die Gäste aus Wetzlar gingen in der 35. Minute in Führung, als sich Lennart Faber bei einem Eckball in die Höhe schraubte und den Ball wuchtig ins Tor köpfte. Heuchelheim, das von Beginn an spielbestimmend war, schlug allerdings noch vor der Pause zurück: Nico Städele setzte sich am linken Flügel durch und bediente Noel Mehari, der das verdiente 1:1 markierte (43.).

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die TSF am Drücker und erzielten durch Tobias Schmitt, dem damit bereits sein elftes Saisontor gelang, nach einer Ecke das 2:1 (50.). In der 63. Minute flog Torschütze Faber nach wiederholtem Foulspiel mit »Gelb-Rot« vom Platz. Nachdem der eingewechselte Joas Benedikt Schmidt vier Minuten später nur die Latte getroffen hatte, besorgte schließlich ein weiterer Joker das dritte TSF-Tor: Michael Rohde, der nach einmonatiger Verletzungspause sein Comeback gab, vollendete nach Vorlage von Luca Baier zum 3:1 (73.). In der Schlussphase hatte der dritte Heuchelheimer Einwechselspieler, Julian Reinhardt, sogar das 4:1 auf dem Fuß, doch auch er scheiterte am Querbalken (86.). Durch den Sieg festigten die Heuchelheimer (29 Punkte) Tabellenplatz vier und konnten außerdem ihren Vorsprung auf den VfB Wetter (0:1 gegen den VfL Biedenkopf) auf fünf Punkte vergrößern. Zum Abschluss der Hinrunde und des Jahres gastieren die TSF Heuchelheim am kommenden Samstag (16 Uhr) beim RSV Schröck.

TSF Heuchelheim: Balser; Krah, Kreiling, Schmitt, Klan (ab 78. Reinhardt), Schäfer (ab 65. Joas Benedikt Schmidt), Baier, Nils Schmidt, Kießwetter, Mehari, Städele (ab 66. Rohde).

RSV Büblingshausen: Netsch; Schubert, Yaman, Albrecht, Artun, Meisterjahn, Iduh (ab 77. Mpanu Mpanu), Faber, Jeremejew (ab 85. Menk), John, Laband (ab 67. Reuling).

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Schmidt (Niederrad). - Zuschauer: 80. - Torfolge: 0:1 (35.) Faber, 1:1 (43.) Mehari, 2:1 (52.) Schmitt, 3:1 (73.) Rohde - Gelb-Rote Karte: Faber (62.) wegen wiederholten Foulspiels.

Deckel drauf: Luca Baier (l.) glänzt als Vorbereiter, Michael Rohde markiert das entscheidende 3:1 für die TSF Heuchelheim gegen den RSV Büblingshausen. Rechts Noel Mehari, dem ebenfalls ein Treffer gelingt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare