Handball

Bei den Rhein-Neckar Löwen fällt Petersson aus

  • schließen

Für Alexander Petersson vom Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen ist die Saison vorzeitig beendet. Der 38-jährige Isländer hat sich im Topspiel gegen die SG Flensburg/Handewitt (23:26) am vergangenen Sonntag eine Faserverletzung der Achillessehne sowie einen Muskelfaserriss im Wadenbeinmuskel zugezogen, wie die Mannheimer mitteilten.

Für Alexander Petersson vom Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen ist die Saison vorzeitig beendet. Der 38-jährige Isländer hat sich im Topspiel gegen die SG Flensburg/Handewitt (23:26) am vergangenen Sonntag eine Faserverletzung der Achillessehne sowie einen Muskelfaserriss im Wadenbeinmuskel zugezogen, wie die Mannheimer mitteilten.

Der Club rechnet mit einer Ausfallzeit von rund vier Wochen. Ihr letztes Bundesliga-Spiel bestreiten die Löwen am 9. Juni. Auch wenn Rückraumspieler Petersson davor wieder fit sein sollte, werde er vermutlich geschont, sagte ein Sprecher auf Nachfrage.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare