1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

Revanche zum Auftakt der Relegation

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(jsg) Die Roth Energie BBA Gießen 46ers starten in die Relegationsphase der Jugend-Basketball-Bundesliga. Das U16-Team kämpft in den nächsten Monaten mit sieben anderen Teams um zwei Plätze für die Playoffs. Die anderen sechs müssen in die Playdowns. Zum Auftakt geht es für die Gießener dabei erneut gegen das Team Südhessen. Nach der denkbar knappen Vorrundenniederlage hat das Team von Marcus Krapp noch eine Rechnung offen.

Los geht es am Samstag um 12.30 Uhr in der Adam-Danz-Halle in Weiterstadt.

Dabei wird der Cheftrainer selbst nicht dabei sein können, und Manuel Grün wird das Team mit Jan betreuen. »Es ist das wichtigste Spiel der Relegationsrunde gleich zu Beginn«, so Krapp, der sein Team aber noch in einem guten Rhythmus sieht.

»Es ist ein Spiel auf Augenhöhe, das wir nach dem Vorrundenergebnis gewinnen müssen«, konstatiert Coach Krapp. Dabei wird die BBA allerdings unter Umständen auf ihren Center Christian Mann verzichten müssen. Mit 21,6 Punkten und 12,2 Rebounds pro Spiel ist der längste Gießener bislang der Fixpunkt im Spiel gewesen.

Sollte er ausfallen, wird mehr Verantwortung auf Till Heyne (18,4 Punkte pro Spiel) sowie den Forwards Marlon Hilton und Roman Keilmann liegen. Aber auch Peja Strobl, der Sohn von 46ers-Headcoach Pete Strobl, könnte in der Form der Vorwoche wichtige Impulse setzen.

Im JBBL-Pokal für Spieler des Jahrgangs 2007 überzeugte er mit 56 und 38 Punkten beim Zweitrunden-Turnier in Crailsheim, das die Mittelhessen gewannen.

Im Hinspiel vor fünf Wochen hatten die Lahnstädter kurz vor Ende die Chance, mit zwei Freiwürfen den Sieg einzufahren, sie vergaben aber beide und verloren mit 72:73.

Bei den Südhessen waren dabei vor allem die vier Dauerbrenner Nils Hensel, Ben Kessler, Leo Gebauer und Emil Kropp gefährlich. Alle Spieler des Quartetts stehen pro Spiel 31,5 Minuten oder mehr auf dem Parkett und sind die vier besten Scorer des Teams.

Wenn es dem BBA-Team gelingt, einen oder zwei von ihnen aus dem Spiel zu nehmen, sind die Chancen auf den Sieg und den wichtigen direkten Vergleich durchaus gegeben.

Auch interessant

Kommentare