Rollstuhlbasketball

Restart für RSV heute in Köln

  • VonAndreas Joneck
    schließen

(aj). Herbstmeister RSV Lahn-Dill startet am Wochenende in das neue Sportjahr 2022. Beim Auswärtsspiel der Rollstuhlbasketball-Bundesliga am Samstag (17 Uhr) bei den Köln 99ers gilt dabei in der RBBL eine 2G-plus-Regel. Nicht geimpfte, genesene oder zusätzlich getestete Spieler besitzen keine Spielgenehmigung durch den Verband mehr. Damit gelten im Rollstuhlbasketball aktuell wohl die schärfsten Sicherheitsregeln im Mannschaftssport.

Für den RSV ist dies kein Problem, ist die komplette Mannschaft inklusive Crew und Geschäftsstelle doch vollständig geboostert und wird Woche für Woche getestet.

Die Kölner empfangen die Mittelhessen mit der Empfehlung eines starken Hinrundenspiels Anfang Oktober in Wetzlar sowie eines 63:51-Erfolges vor einer Woche in Frankfurt. Der Aufsteiger ist erfolgreich in die Rückrunde gestartet und konnte bei seinen bisherigen Auftritten in der Beletage überzeugen.

In Wetzlar haben die Kölner ihre Stärke Anfang Oktober unter Beweis gestellt und dem RSV Lahn-Dill bei ihrem Gastspiel alles abverlangt. Bis zur Pause war es ein Duell auf Augenhöhe, das die Mittelhessen erst im Schlussviertel für sich entscheiden konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare