1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

Remis zum Abschluss

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michael Schüssler

Kommentare

(ms). Die Nachwuchsfußballer des FC Gießen haben sich mit einem Remis aus der Abstiegsrunde der B-Junioren-Hessenliga verabschiedet. Im letzten Saisonspiel trennte sich die Mannschaft von Trainer Gino Parson am Donnerstag von der SG Rosenhöhe mit einem 3:3-Unentschieden.

Vor allem die ersten 40 Minuten in Watzenborn-Steinberg waren mehr als unterhaltsam, wurden doch nicht weniger als fünf Treffer verzeichnet. Den besseren Start erwischten die Mittelhessen, per Doppelschlag sorgte Phillip Urbahn (16., 18.) für die 2:0-Führung. Doch die Gäste berappelten sich und verkürzten in der 24. Minute durch Ömer Tozlukaya auf 1:2. Aber auch der FC hatte eine passende Antwort. Julien Chamera sorgte nach 27 Minuten für den alten Zwei-Tore-Abstand. Doch die SG Rosenhöhe kam in der 35. Minute durch Younes Asbuaie zum erneuten Anschluss. Weitaus ruhiger in Sachen Toren ging es in der zweiten Halbzeit weiter. Zwar kamen beide zu weiteren Gelegenheiten, doch bis zur 74. Minute ohne weiteren Erfolg. In der 75. Minute war es dann erneut Tozlukaya, der für den 3:3-Endstand sorgte.

FC Gießen: Maus; Deutsch (ab 52. Palushaj), Parson, Urbahn, Nazari, Chamera (ab 57. Bock), Zimmer (ab 41. Schwab), Kücükkaplan, Reuling, Alpsoy, Ortac (ab 52. Schiel).

Auch interessant

Kommentare