Basketball

Rackelos müssen zwei Wochen zwangspausieren

  • vonred Redaktion
    schließen

(dr). Die Depant Gießen 46ers Rackelos haben vom Gesundheitsamts Gießen die Anweisung bekommen, dass das gesamte Team eine 14-tägige häusliche Quarantäne absolvieren muss. Somit folgt dem bereits abgesagten Heimspiel am kommenden Sonntag eine weitere Absetzung der darauffolgenden Heimbegegnung gegen Speyer. Eine neue Ansetzung der Partien erfolgt durch die beiden Teams in Absprache mit der 2. Basketball-Bundesliga Pro B.

Nach dem positiven Befund auf den SARS-Co-V-2-Erreger bei einem Akteur der Rackelos befinden sich alle Teammitglieder in häuslicher Quarantäne. Diese wurde nun vom Gesundheitsamt Gießen auf 14 Tage festgelegt.

Die 2. Bundesliga sowie die beiden anstehenden Gegner Koblenz und Speyer sind unmittelbar nach der Information in Kenntnis gesetzt worden. Das Spiel am am Sonntag gegen die EPG Baskets Koblenz wurde bereits abgesagt. Nun wird auch die Sporthalle Gießen-Ost 14. November für die Partie des Gießener Farmteams gegen die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer geschlossen bleiben.

Wann die Heimspiele des vierten und fünften Spieltags der Mannschaft von Headcoach Rolf Scholz nachgeholt werden können, wird von allen betroffenen Teams in Absprache mit der 2. Basketball-Bundesliga Pro B bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare