Punkt teuer erkauft

  • VonPeter Froese
    schließen

(fro). In der Gruppe B der zweigeteilten Fußball-Hessenliga musste sich der SC Waldgirmes am Samstag mit einem 2:2 beim TuS Dietkirchen begnügen. Damit verpasste es die Elf von Trainer Mario Schappert, am SC Viktoria Griesheim vorbei und auf den fünften Platz vorzurücken. Der Punkt musste durch die Rote Karte für Torjäger Natnael Tega zudem teuer erkauft werden.

Bei widrigen äußeren Bedingungen entwickelte sich vor 200 Zuschauern eine Partie auf Augenhöhe. Die Gäste gingen durch einen Weitschuss von Max Schneider in der zehnten Minute mit 1:0 in Führung. Dennis Leukel hatte bei einem Kopfball den Ausgleich vor Augen (30.), ehe Marco Müller kurz vor Ende der ersten Halbzeit SC-Keeper Maik Buss aus kurzer Distanz zum 1:1-Pausenstand überwand (41.).

Als Maik Buss zu Beginn des zweiten Spielabschnitts einen Weitschuss nicht festhalten konnte und ein nachsetzender TuS-Spieler zu Fall kam, forderte der Anhang der Hausherren vergeblich einen Strafstoß (49.). Einen Schuss von Natnael Tega konnte von Max Gotthardt mit letztem Einsatz von der Torlinie gekratzt werden (63.). Nach einem harten Einsteigen gegen Robin Dankof sah der SC-Torjäger kurz darauf die Rote Karte (69.). In Überzahl bekam der TuS ein optisches Übergewicht. Dennis Leukel verwertete ein Zuspiel von Moses Nickmann per Direktabnahme zum 2:1 für die Hausherren (78.). Die Wohlfühlphase der Hausherren beendete Lucas Hartmann, der einen satten Schuss zum 2:2 abschloss (83.). Plötzlich war eine erneute Wende des Spiels im Bereich des Möglichen. Max Schneider verfehlte das TuS-Tor nur um Haaresbreite (85.), während eine gute Freistoßmöglichkeit durch Barbaros Koyuncu wirkungslos verpuffte (87.).

In der Schlussminute entschärfte SC-Keeper Maik Buss eine letzte Gelegenheit der Hausherren und hielt damit den Punkt für seine Elf fest (90. + 3).

TuS Dietkirchen: Gotthardt; Nickmann, Schmitt, Böcher, Müller (ab 82. Mink), Hautzel, Kratz, Leukel, Dankof, Zuckrigl, Bergs.

SC Waldgirmes: Buss; Erler, Schmidt, Enobore, Ciraci, Cinemre (ab 73. Erben), Golafra, Koyuncu, Schneider (ab 86. Stephan), Hartmann, Tega.

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Losinski (Immenhausen) - Zuschauer: 180. - Torfolge: 0:1 (10.) Schneider, 1:1 (41.) Müller, 2:1 (78.) Leukel, 2:2 (83.) Hartmann. - Rote Karte: Tega (69.) wegen Foulspiels.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare