EHF-Pokal

Punkt für Füchse

  • vonSID
    schließen

(sid). Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat im EHF-Cup einen wichtigen Punkt auf dem Weg ins Viertelfinale geholt. Die Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic trennte sich im zweiten Spiel der Gruppe D vom ungarischen Klub Grundfos Tatabanya 27:27 (15:17). Beide Klubs stehen nun bei drei Zählern.

Der deutsche EM-Schreck Dainis Kristopans kam bei den Füchsen noch nicht zum Einsatz. Die Berliner hatten am Mittwoch den 2,15-m-Riesen vom Vorrundengegner Lettland unter Vertrag genommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare