_20211111_190941_201121_4c
+
Klaus Powilleit (l.) ehrt seinen Vorgänger Eckhard Paul mit einem Geschenk.

Leichtathletik

Powilleit löst Paul ab

  • Vonred Redaktion
    schließen

(bf). Beim Leichtathletik-Kreistag für 2020 in Burkhardsfelden gelang das Bestreben, den Vorstand zu verjüngen, nur teilweise. Da der nächste Kreistag - für 2021 - bereits im März stattfindet, soll dort versucht werden, diesen Prozess fortzusetzen. Der Krofdorfer Klaus Powilleit übernahm das Amt des Vorsitzenden von Eckhard Paul (VfB 1900 Gießen). Neu im Vorstand sind Olaf Ickler (ASC Licher Wald) als Verantwortlicher für Kinderleichtathletik und Melanie Skill (Spfr.

Burkhardsfelden) als Beisitzerin.

Durch die Corona-Krise fiel die Saison 2020 komplett aus. Positiv wurde von der Versammlung aufgenommen, dass in Lich eine kleine Leichtathletikanlage entstanden ist. Negativ war die Reaktion auf die Nachricht, dass das neue Universitätsstadion für die Leichtathletik nicht zur Verfügung steht. Ein weiterer Kritikpunkt war die Kampfrichterausbildung. Die Grundausbildung mit zwei Tagen wurde als zu hohe Hürde angesehen, um mehr Kampfrichter zu gewinnen. Mehrere Änderungsvorschläge wurden Markus Czech, der als Vizepräsident des HLV anwesend war, mit auf den Weg gegeben.

In einer ersten Vorstandssitzung wurde Paul, nach 20 Jahren Vorstandsarbeit zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare